RUFEN SIE UNS AN

+49 (0)  30 - 44 65 12 53

21 Mar

Neue Funktechnik GW-San

Aus Alt mach Neu!

Vergangenen Samstag konnte auf dem Gerätewagen Sanität (GW San)  die Funktechnik modernisiert werden. Der GW San ist ein Katastrophenschutzfahrzeug, welches die Möglichkeit bietet mit Zelt und Material eine Behandlungsstelle für Patienten aufzubauen und zu betreiben.

In Zusammenarbeit mit dem Fernmeldedienst des ASB Berlin wurden die analogen 2m – Handfunkgeräte für den Einsatzstellenfunk gegen digitale Motorola Handfunkgeräte ausgetauscht. Dazu waren einige Umbaumaßnahmen nötig. Unteranderem wurden zunächst die alten Funkgeräte entfernt und neue Halterungen angebracht, Kabeldurchführungen geändert und die Spannungsversorgung angeschlossen. Wie das Fahrzeug selbst, wurden auch die neuen Funkgeräte vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe finanziert. Der Digitalfunk verbessert die Kommunikation und Einsatzfähigkeit der Einsatzkräfte. Störendes Rauschen gibt es nicht mehr, die Funktechnik ist abhörsicher. Die Reichweite wird deutlich erhöht, da sich die Funkgeräte in ein eigenes Funknetz (vergleichbar mit dem Mobilfunk) einwählen, welches auch eine Datenübertragung ermöglicht. Die Sicherheit der Einsatzkräfte wird durch GPS Tracking und Notruftaste erhöht. Die Kommunikation zu anderen Hilfsorganisationen, Polizei oder Feuerwehr kann sehr einfach durch eine Umschaltung der aktuellen Funkgruppe realisiert werden, da alle Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) bundesweit ein einheitliches Netz verwenden.

 

Text: © ASB / F. Lukas

Fotos: © ASB / M. Mitzlaff; ASB / F. Lukas